Riesling - Weine aus Rheinhessen

Fast die Hälfte aller Rieslinge weltweit wachsen in deutschen Weinanbaugebieten. Besonders in Rheinhessen, dem größten deutschen Anbaugebiet, im Rheingau, an der Mosel und in der Pfalz wird die anspruchsvolle Rebsorte kultiviert.

Riesling hat hohe Ansprüche an seine Lage, reift langsam und mag es nicht zu heiß, damit er seine markante Säure und seine mannigfaltigen Aromen ausbilden kann. Nördliche Weinanbaugebiete wie Rheinhessen bieten ihm optimale, klimatische Voraussetzungen dafür!

Rheinhessens nördliche Grenze bildet der Rhein und im Westen die Nahe. Genau in diesem nordwestlichsten Zipfel liegt der Binger Rochusberg und auf ihm unsere Weinberge. In den Tälern der beiden Flüsse finden der Rhein Riesling und der Nahe Riesling beste Bedingungen. Schon vor über 2.000 Jahren haben die Römer hier schon Wein kultiviert und in dieser Tradition verspricht Riesling aus Deutschland - und vor allem Riesling aus Rheinhessen - beste Qualität und einen einmaligen Geschmack! Deutscher Riesling ist in aller Munde und hat weltweite Verehrer!

Riesling Rheinhessen 2019: Ein insgesamt warmes, heißes Jahr mit gelegentlichen Regenfällen im Sommer. Tolle Qualitäten im Keller! Aromatisch und intensive Frucht!

Riesling Rheinhessen 2020: Wieder warm, aber nicht so heiß wie im Jahr zuvor. Im Sommer kaum Regen, dafür gegen Ende Lese. Weniger Ertrag als im Vorjahr, aber beste Trauben im Keller! Klar, fruchitg und super harmonisch!

Details anzeigen . Bitte klicken Sie auf das Bild oder den Namen

Artikel 1-12 von 31

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 31

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge