Brut

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Brut

Die Geschmacksbezeichnung brut wird bei Sekt und Schaumwein verwendet und bedeutet, dass der Sekt brut einen Restzuckergehalt von maximal 12 g/l enthält. Wenn der Restzuckergehalt zwischen 0 und 6 g/l liegt, spricht man von extra brut bzw. extra herb, wenn er noch niedriger, nämlich nur noch bei höchstens 3 g/l Restzucker liegt, spricht man von brut nature bzw. naturherb. Das ist dann der „trockenste“ Sekt.

Liegt der Restzuckergehalt zwischen 12 und 17 g/l, ist der Sekt extra trocken bzw. extra secco, Sekt trocken bzw. sec enthält 17 bis 32 g/l. Ein Sekt demi-sec bzw. halbtrocken enthält 32-50 g/l Restzucker, und die letzte, „süßeste“ Stufe liegt bei über 50 g/l, dann ist wird der Sekt als mild bezeichnet.

Feiern Sie besondere Anlässe - mit unserer Auswahl an Sekt brut oder auch einem Riesling Sekt brut nature aus der Lage Scharlachberg!