Award

Riffel Scharlachberg Riesling Sekt b.A. ZERO DOSAGE

25,00 €
Inkl. 19% USt. , zzgl. Versandkosten
33,33 € / Liter
Verfügbarkeit: sofort verfügbar

Perlen aus der Großen Lage! Pur und unverfälscht!

Sie kennen das: außergewöhnliche Momente verlangen nach außergewöhnlichen Maßnahmen! Und feiner Sekt aus unserer genialen Lage Scharlachberg - heiß, sonnig und exponiert - ist alles andere als gewöhnlich!

Mehr als 36 Monate auf seiner Hefe gereift, mineralisch bis in die Spitzen und duftend nach Weinbergspfirsich - so veredelt dieser absolut trockene Schäumer den Augenblick!

Die lange Reifezeit schenkt dem Puristen weiche, feine Perlen und eine Eleganz, die sich im Glas entwickelt.

Unser Riesling Sekt aus der Großen Lage Scharlachberg bringt alles mit, was man sich von einem perlenden Riesling wünscht: ein inneres Leuchten, das sich nach und nach entfaltet und himmlische Mineralität und feine Frucht schenkt.

Für die besonderen Momente im Leben! Santé!

  • Rebsorte 100% Riesling
  • Weintyp / Farbe Weiß
  • Geschmack brut nature
  • Lage Binger Scharlachberg, Große Lage
  • Boden Quarzit
  • Alkohol 12,0%vol.
  • Restzucker 1,4 g/l
  • Säure 7,8 g/l
  • Trinktemperatur 8-10°C
  • Gebinde 750ml
  • Qualitätsstufe Sekt b.A.
  • Bio / Öko / U ... BIO
  • Artikel-Nr. 790
  • Downloads image-icon790_EXPERTISE.pdf
  • Die Lage Die "Große Lage" Scharlachberg hat ein einzigartiges Terroir. Sie liegt im nordwestlichen Rheinhessen auf dem Binger Rochusberg, ist nach Süden ausgerichtet und eine der wenigen Steillagen in Rheinhessen! Der Scharlachberg erzählt vom Quarzit, das vor 400 Mio. Jahren im Devon entstanden ist. Aus einem riesigen Sandstrand des Urmeeres ist durch Verfestigung und Metamorphose Quarzit mit Eisenoxideinlagerungen entstanden. Die scharlach-roten Verfärbungen sind die Namensgeber. Der hohe Silziumoxid-Anteil fungiert als Wärmespeicher und führt die Trauben mit optimaler Wärme zu höchster Reife.
  • Vinifikation Selektive Handlese von perfekt gereiften Trauben, gefolgt von Ganztraubenpressung und Spontangärung. Der Wein verbleibt bis zur Sektgrundweinfüllung auf der Vollhefe, um die Komplexität und den Eigencharakter zu intensivieren. Ein schäumendes Abbild des genialen Terroirs Scharlachberg! Frühestens nach 36 Monaten wird degorgiert.
  • Punkte & Awards 92 James Suckling
    90 Falstaff Weinguide 2022
    89 Vinum Weinguide 2022
    Silber beim Deutschen Sekt Award von Vinum mit 88 Punkten
    85 Eichelmann 2022
    91 Punkte Cup der Gourmetwelten Sekt 2021