Award

Riffel Scharlachberg Riesling Auslese 116° 2019

29,00 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
77,33 € / Liter
Verfügbarkeit: sofort verfügbar

2019 Scharlachberg Riesling Auslese 116° - Der ganze Sommer in einem Glas!

Der wunderbare Jahrgang 2019 hat fast alle Qualitäten erlaubt. Die Stilistik der einzelnen Auslese-Selektionen begeisterte derart, dass wir mehrere Auslesen in unterschiedlichen Oechslegraden füllen konnten.

Der Binger Scharlachberg mit seinen kargen und steilen Hängen bietet ideale Voraussetzungen für diese "Premium"-Auslese. Sie verzaubert mit schöner, intensiver Frucht von gelbem, reifem Steinobst wie Pfirsich, Aprikose und Mirabelle. Nuancen von Rosenblüten und ein Hauch Akazie harmonieren mit würziger, mineralischer Feuersteinaromatik.

Diese Auslese ist herrlich dicht und cremig und empfiehlt sich zu fruchtigen und süssen Desserts wie einer charmanten Tarte Tatin mit Nektarinen oder zu gratinierter Birne mit Blauschimmelkäse. Purer Genuss!

  • Rebsorte 100% Riesling
  • Weintyp / Farbe Weiß
  • Geschmack edelsüß
  • Lage Binger Scharlachberg, Große Lage
  • Boden Quarzit, mit Schiefereinlagerung
  • Alkohol 9,0 % vol
  • Restzucker 123,4 g/l
  • Säure 9,2 g/l
  • Trinktemperatur 10-12°
  • Gebinde 375ml
  • Qualitätsstufe Auslese
  • Bio / Öko / U ... BIO
  • Artikel-Nr. 167-2019
  • Die Lage Die "Große Lage" Scharlachberg - Die Binger Lage Scharlachberg hat ein einzigartiges Terroir. Der Scharlachberg liegt im nordwestlichen Rheinhessen und erzählt vom Quarzit, das vor 400 Millionen Jahren im Erdzeitalter des Devon entstanden ist. Aus einem riesigen Sandstrand des Urmeeres ist durch Verfestigung und Metamorphose Quarzit mit Eisenoxideinlagerungen entstanden. Daraus resultiert der Name Scharlachberg mit seinen scharlach-roten Verfärbungen. Der hohe Anteil von Silziumoxid ist ein Wärmespeicher, der die Trauben mit optimaler Wärme zu höchster Reife führt.
  • Vinifikation Die vollreifen Trauben wurden Ende September mit 116° Oechsle von Hand gelesen. Nach der Pressung vergor der Most mit traubeneigenen Hefen. Bei gewünschter Süße wurde die Gärung durch herunterkühlen des Weines abgestoppt und dieser auf der Vollhefe gelagert.
  • Punkte & Awards 97 James Suckling
    17,5++ Jancis Robinson
    92 Vinum
    91 Eichelmann