Referenzen

WAS DIE WEINPRESSSE

ÜBER UNS SCHREIBT:

FALSTAFF 2020 - 3 Sterne

„Den 2012 vollzogenen Schritt in die biodynamische Bewirtschaftung bezeichnen Erik und Carolin Riffel als eine Entscheidung fürs Leben. Mit der Umstellung beobachten sie kontinuierlich die wachsende Kraft und Balance in ihrem Weinberg, ebenso immer gesünderes Lesegut. Diese Tatsache und der wohlüberlegte Umgang mit den Bedingungen des warmen 2018er Jahres bescherte den Riffels vielschichtige, mineralische Weine mit Lebendigkeit und Struktur.

GAULT MILLAU 2020 - 3 Trauben

„… blitzsaubere Kollektion, die schon im Basisbereich mit hervorragenden Qualitäten glänzt. Besonders viel Spaß gemacht haben uns auch in diesem Jahr die Weine, die man so anderswo nicht so häufig bekommt, wie der Scheurebe PetNat oder die faszinierende Cuvée aus Sauvignon Blanc und Scheurebe. Sehr beeindruckend ist auch die facettenreiche Auswahl an Rieslingen aus dem Binger Scharlachberg, die vom trockenen Lagenwein bis hin zur restsüßen Auslese das Potenzial dieser Lage eindrucksvoll dokumentieren. Auch die barriquegereifte Chardonnay Réserve ist von hohen Graden.

EICHELMANN 2020 - 3,5 Sterne

„Die neue Kollektion ist in der Spitze nochmals stärker - und bietet einen der faszinierendsten PetNats in Deutschlands: Komplex, druckvoll, mit Spaßfaktor!... Die beiden Lagen-Rieslinge sind hervorragendHervorragend ist schließlich auch der Réserve-Chardonnay...

Der kleine Johnson 2020 - 3 Sterne

„Ökologisch bewirtschaftetes Familienweingut mit Besitz in Bingens einst berühmtem Scharlachberg. Der Riesling Scharlachberg hat Klasse. Neu sind der unfiltrierte Pét-Nat-Sekt und der fassvergorene Silvaner.”

VINUM 2020 - 3 Sterne

„Der Scharlachberg ist heute gefragter denn je... Und Riffel selbst stellt einen starken Wein nach dem anderen aus dieser Lage vor. So auch der 2018er, der stärkste trockene Riesling in der aktuellen Kollektion. Aus dem Jahrgang 2017 kommt noch ein weit überdurchschnittlicher Chardonnay, ein sehr eleganter, geschliffener Reserve aus dem Barrique. Erneut stellt Erik Riffel einen starken, geradezu puristischen Pétillant Naturel vor, der zu den wenigen gelungenen Exemplaren in Deutschland gehört.”

DECANTER 2014 . 91 points

„Deep, fleshy yellow fruit in the nose. Intense zesty flavours on the palate, supporting some sweet peach overtones. Has a touch of white pepper and bitter almong on the long, spicy finish. A concentrated and mouthwatering wine.“

Scharlachberg Riesling Turm – highly recommended

MEININGERs 2017

Meiningers „MUNDUS VINI BIOFACH 2017“
GOLD: 2015 Scharlachberg Riesling trocken
GOLD: 2015 Binger Riesling Quarzit trocken

Meiningers „Deutscher Sektpreis 2016“
2. Platz in der Kategorie III
Prestige Burgunder Sekt – mit 93 Punkten!
2008 Pinot & Chardonnay brut

VIVART 2016

„Seit 1991 ist Erik Riffel auf der Suche nach dem scharlachroten Feuerstein. Er ist der eigentliche Pionier im Binger Scharlachberg – und ständig in Bewegung. 2009 stellte er auf Bio um, 2014 kam mit ›Réserve‹ eine ganz neue Wein-Linie. Doch schon die Gutsweine … mit einem Zauber, dem man sich kaum entziehen kann.“

Manfred Lüer: Der scharlachrote Riffelberg

STUART PIGOTT

„… During the 1990s no exciting Rieslings were produced here, and Bingen was forgotten, then from the turn of the century Erik and Carolin Riffel began building up the Riffel winery … spectacular dry Rieslings from the Scharlachberg under the Turm name … Rieslings they sell under the Quarzit - are great value for the money …“

Stuart Pigott: Best White Wine on Earth - the riesling story

©2020 Weingut RIFFEL. All Rights Reserved.
Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Infos finden Sie hier!
OK!