Award

Riffel Chardonnay RÉSERVE trocken 2018

25,00 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
33,33 € / Liter
Verfügbarkeit: sofort verfügbar

2018 Chardonny RÉSERVE trocken - großes Kino für die Sinne!

Ein außergewöhnlicher Wein mit innerer Spannung, Brillianz und Komplexität. Ein Charakterwein, der im Duft feine Brioche-Aromen und dezent-fruchtige Noten von Zitrus, Apfel, Melone, ein bisschen Walnuss mitbringt. Durch den Ausbau mit Holz steigen auch Vanille, Karamell und leicht rauchige Nuancen auf, mit vibrierendem Tanningerüst! Perfekt verwoben sind Säure, Geschmeidigkeit und Holz, was ihm eine messerscharfe Eleganz verleiht. Der Nachhall ist fast endlos...

Er liebt es, gebratenen Fisch in einer weißen Sauce oder geröstete Meeresfrüchte wie Hummer oder Krebs zu begleiten. Ebenso macht er zu Pilzgerichten oder Geflügel aus dem Backofen eine fantastische Figur. Geben Sie ihn in ein großzügiges Burgunderglas, und er schenkt Ihnen ein sensationelles Geschmackserlebnis!

  • Rebsorte 100% Chardonnay
  • Weintyp / Farbe Weiß
  • Geschmack trocken
  • Lage Rheinhessen-versch. Lagen des Binger Rochusberges
  • Boden Tonmergel
  • Alkohol 13,0% vol.
  • Restzucker 1,2 g/l
  • Säure 6,5 g/l
  • Trinktemperatur 12-14°C
  • Gebinde 750ml
  • Qualitätsstufe deutscher Qualitätswein
  • Bio / Öko / U ... BIO
  • Artikel-Nr. 220-2018
  • Die Lage Unser Chardonnay wächst in unseren Lagen Bubenstück und Osterberg auf dem Binger Rochusberg. Die nördlichste Erhebung in Rheinhessen gehört zu einem großen Quarzitriegel, der sich von Frankfurt über den Rheingau und Taunus bis in den Hunsrück erstreckt. Tonmergel ist in diesen Lagen vorherrschend. Weine, die aus diesen Lagen stammen, sind körperreich und cremig, moderat in der Säure, fruchtbetont und haben viele Druck am Gaumen.
  • Vinifikation Die vollreifen Trauben wurden Ende September im 2. Lesedurchgang von Hand geerntet. Um eine optimale Balance und Aromakonzentration zu erhalten, standen sie für 12 Stunden auf der Maische. Nach dem Pressen wurde der Most mit traubeneigenen Hefen im Barrique vergoren. Zur optimalen Ausreifung verblieb der Wein für 12 Monate, mit regelmäßiger Batonage, auf der Vollhefe.
  • Punkte & Awards 91 Gourmetwelten
    90 Vinum
    88 Eichelmann
    16 Jancis Robinson